DIE TERBERG GROUP FEIERT IHR 150-JÄHRIGES BESTEHEN UND ERHÄLT DEN KÖNIGLICHEN TITEL „ROYAL“

Filter News & media

DIE TERBERG GROUP FEIERT IHR 150-JÄHRIGES BESTEHEN UND ERHÄLT DEN KÖNIGLICHEN TITEL „ROYAL“

VERÖFFENTLICHT: 13-05-2019
MEDIENTYP: Artikeln
TAGS: Royal, Terberg Group

DIE TERBERG GROUP FEIERT IHR 150-JÄHRIGES BESTEHEN UND ERHÄLT DEN KÖNIGLICHEN TITEL „ROYAL“

George Terberg, Vorstandsvorsitzender der TRRG, kommentierte; "Dies ist die Krönung der Arbeit, die in 150 Jahren mit Unternehmergeist, Weitblick und Ausdauer von unserer Familie und unseren Mitarbeitern geleistet wurde. Das sogenannte „Royal Warrant“ steht für Qualität und Vertrauen."

news image

Die TERBERG GROUP erhält den besonderen Titel „Royal“. Diese Auszeichnung wurde der TERBERG GROUP von Herrn J.H. Oosters als Beauftragter des Königshauses für die Provinz Utrecht, unter Beisein des Bürgermeisters und der Stadträte der Gemeinden Ijsselstein und Lopik verliehen.

George Terberg, Vorstandsvorsitzender der TRRG, kommentierte; "Dies ist die Krönung der Arbeit, die in 150 Jahren mit Unternehmergeist, Weitblick und Ausdauer von unserer Familie und unseren Mitarbeitern geleistet wurde. Das sogenannte „Royal Warrant“ steht für Qualität und Vertrauen."


Am 13. Mai 1869 gründete Urgroßvater Johannes Bernardus Terberg die damalige Dorfschmiede in Benschop. Johannes’ Sohn, Willem George, übernahm das Business kurz vor Beginn des 1. Weltkriegs. Nach dem 2. Weltkrieg expandierte das Geschäft indem die 3. Generation der Familie Bedarfe erkannte. Man begann mit dem Bau von LKW‘s, verkaufte und wartete PKW‘s und stieg später in das PKW-Leasinggeschäft ein. Die 4. Generation baute das Geschäft weiter aus, indem internationale Bedarfe erkannt wurden, während Mitglieder der 5. Generation inzwischen ebenfalls im Unternehmen tätig sind.


Die insgesamt 6 Geschäftsbereiche des Familienunternehmens konzentrieren sich auf die:


Entwicklung und Produktion von:

  • Spezialfahrzeugen wie Terminal- und RoRo-Tractors, die zusammen mit Anhängern zum Umschlag von Gütern in Häfen, Logistikzentren und der Schwerlastindustrie eingesetzt werden.
  • Umwelttechnik für die Abfallsammlung, wie z.B. Niederflurchassis und Müllsammelaufbauten
  • Mitnahmestapler, um schwere Lasten zu transportieren.


Modifizierung von:

  • LKW, indem Standard-Volvo-Fahrgestelle z. B. mit zus. Achsen ausgestattet werden
  • PKW und Transportern mit Aufbauten

Leasing und Vermietung von:


PKWs für den Geschäfts- und Privatmarkt, unter den Marken Terberg Business Mobility, Justlease und Privatelease.com.


Die TERBERG GROUP beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiter. Mit Tochtergesellschaften in 12 Ländern, verkauft das Unternehmen Produkte in über 100 Länder und erzielte 2018 einen Umsatz von 945 Millionen Euro.